Starker Winter-Wetterwechsel, was nun? UND Geheimrezept Teig?

Starker Winter-Wetterwechsel, was nun? UND Geheimrezept Teig?

Frage aus dem Netz - Antwort aus der Praxis:
👉Werden die Karpfen Aktiv bei den Wetterverhältnissen, erst Minusgrade und dann plötzlich wieder bis zu 12 Grad am Tage?
„Ja und dabei sollte man folgendes beachten: ein Temperaturwechsel kommt unter Wasser immer verzögert an. Flache Seen reagieren sehr viel schneller als tiefe Gewässer. Und ein Fluss wälzt sich besser um, als ein tiefer See. Ein Baggersee, wird selbst eine deutliche Temperaturerhöhung von 2 Tagen kaum in 10 Metern Tiefe zu spüren bekommen, während in seinen flachen Bereichen dann schon ein entsprechender Temperaturanstieg verzeichnet werden kann, wenn auch langsamer als in einem grundsätzlich viel flacheren Gewässer. Die „Flachen“ reagieren sehr schnell und sollten beim plötzlichen Temperaturanstieg nach Möglichkeit als erstes aufgesucht werden. Bleiben die warmen Tage aber länger, lohnt sich ein Ansitz an allen Gewässern – im Flachen! Karpfen sind wechselwarme Tiere und mit steigender Wassertemperatur werden sie wieder aktiver. Wir suchen also nur die Fische, die sich „aufgewärmt haben“ und damit hungrig werden. Um die Temperatur und Sprungschicht im Nu feststellen zu können kann man das Fishhawk GTM verwenden. Einmal auswerfen und die Temperaturschichten werden deutlich je Meter Wassertiefe angezeigt.
Tight lines, max nollert

-----------------------------------------------------------------------------------------
Was ist mit dem Geheimrezept vom Teig von damals?
Frage aus dem Netz - Antwort aus der Praxis.
👉„Als Kind habe ich mit meinem Vater oft geangelt. Damals haben wir mit Teig oder mit Kartoffeln auf Karpfen geangelt. Jeder hatte beim Teig sein Geheimrezept und wir haben auch ganz gut gefangen. Hat es heute auch noch Sinn mit solchen Sachen zu angeln oder eher nicht, weil die Fische die modernen Boilies gewöhnt sind?“
Eine interessante Frage. Probiere es doch mal aus. Wenn sie am Haar hält könnte....
Aber, die Zeit steht nicht still und in den letzten Jahren hat sich im Bereich Köder sowie Ausrüstung einiges getan. Es wird viel geforscht und experimentiert, das Knowhow wächst stetig, nicht nur bei den Produzenten und Anglern, sondern auch bei den Karpfen! Köder werden immer feiner auf die Vorlieben und das bereits Adaptierte / Erlernte der Karpfen abgestimmt. Mittlerweile wissen wir besser oder ganz gut welche unter den vielen unterschiedlichen Zutaten / Geschmäckern / Aminosäuren den Karpfen besonders gut ansprechen und welche eher nur eine kleine oder keine Bedeutung für die Sinnesorgane zu haben scheinen. Auch der einfache Teig hat sich weiterentwickelt und fängt jetzt besser als je zuvor.

Am Haar hält ein einfacher Brotteig mit Aroma nicht lange Stand. Wir nehmen seit einigen Jahren die mittlerweile sehr bekannte Imperial Baits Liquid-Powder Paste als moderne Variante des „einfachen“ Teigs. Diese enthält intensive Zutaten, Aromen und Aminosäuren, die auf Karpfen sehr, sehr gut wirken. Sie ist dazu zäh wie Kaugummi und das ist eine sehr großer Vorteil für die Haarmethode!
Mit diesem modernen Teig lassen sich prima die Hakenköder ummanteln oder man fischt sie einfach als herausgeschnittenen Würfel!
Es befinden sich ganz nebenbei bemerkt 3 der Top 5 Zutaten der gesamten IB Range in der Paste! Das sind Gamechanger beim Karpfenangeln! Es hat bei uns Jahre gedauert und unzählige Versuche und alles was dazu gehört, um ein solches Produkt zu entwickeln.
Tight lines, max nollert